Bekanntes Entertainer-Duo

Joko und Klaas (ProSieben) benutzen geheimes Code-Wort in Show, wenn es zu krass wird

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf sind das wohl bekannteste Komiker-Duo Deutschlands. Mit waghalsigen Aktionen und genialen Pranks mischen die Fernsehgrößen regelmäßig die TV-Szene auf. Was viele jedoch nicht wissen: Es gibt ein Code-Wort.

Berlin - Durch zahlreiche TV-Auftritte bekannt und dank „Circus Halligalli“ unvergessen - Das sind Joko Winterscheidt (41) und Klaas Heufer-Umlauf (36). Die beiden TV-Promis wurden vor allem durch ihre waghalsigen Aktionen bei „Joko gegen Klaas - Duell um die Welt“ und legendären Pranks deutschlandweit bekannt.

Im Zuge seiner Online-Talkshow „Wetten, das war‘s...?“, die seit Kurzem auf dem Streamingdienst Netflix zu sehen ist, traf sich Moderator Frank Elstner mit Klaas Heufer-Umlauf auf einen Rotwein. Schnell kamen die TV-Größen auf die waghalsigen Aktionen des CHG-Duos zu sprechen. „Wenn einer ‚Alabama‘ sagt, meint er es ernst. ‚Alabama‘ heißt privat ‚Abbruch‘“, erläuterte Klaas Heufer-Umlauf im Gespräch mit Elstner - Somit gibt es ein Code-Wort zwischen Joko und Klaas. Mehr dazu bei Joko und Klaas (ProSieben) benutzen geheimes Code-Wort in Show, wenn es zu krass wird*.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Jens Hartmann/ProSieben/picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare