Lafer lässt zuhause seine Frau kochen

+
Sterne-Koch Lafer lässt in der Küche zuhause seine Frau ran.

Osnabrück - TV-Koch Johann Lafer überlässt seiner Ehefrau und früheren Chefin Silvia Buchholz den heimischen Herd. Er erklärt, wie es dazu gekommen ist.

 „Mittags kocht meine Frau zu Hause“, sagte der 55-Jährige der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagausgabe). „Wir haben da so ein Ritual“, fügte Lafer hinzu. „Wenn die Kinder aus der Schule kommen, fährt meine Frau nach Hause und kocht das Mittagessen, danach werden Hausaufgaben gemacht. Das hat sich so bewährt und ist auch etwas, das wir gerne bewahren möchten.“

Lafer betreibt zusammen mit seiner Frau das Restaurant „Le Val d'Or“ im Hunsrückstädtchen Stromberg.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare