Jay-Z verklagt US-Baseball-Spieler

+
Jay-Z (l.)verklagt den Baseball-Spieler David Ortiz.

New York - Der Rapper Jay-Z hat zusammen mit einem Geschäftspartner den weltbekannten Baseball-Spieler David Ortiz verklagt. Was die beiden Stars vor Gericht bringt, lesen Sie hier.

Ortiz soll seinen Nachtclub in der Dominikanischen Republik nach den Clubs des Rappers in den USA benannt haben. Jay-Z betreibt seine Nachtclubs mit dem Namen 40/40 in Manhattan, Las Vegas und Atlantic City. In der am Donnerstag in Manhattan eingereichte Klageschrift heißt es, Ortiz versuche, vom Renommée des Rappers zu profitieren. David Ortiz seien die 40/40-Clubs des Klägers genauestens bekannt gewesen. Er sei selbst mehrmals dort gewesen. Jay-Z will nicht nur das Nutzungsverbot des Namens erstreiten, sondern auch eine Entschädigung in Höhe von fünf Millionen Dollar (3,7 Millionen Euro).

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare