Jasmin Gerat ist eine „glückliche Spießerin“

+
Jasmin Gerat: Schwein muss man haben

München - Früher feierte sie mit den Stars und zog sich auch schon für den "Playboy" aus. Doch jetzt verzichtet Schauspielerin Jasmin Gerat auf ein Glamour-Leben. Dafür gibt es einen guten Grund. 

„Ich bin eine glückliche Spießerin“, sagte die 33-Jährige dem Magazin „Cover“ laut einem Vorabbericht vom Freitag. „Ich gehe um zehn ins Bett und lese und schlafe und fühle mich so angekommen wie noch nie“, fügte die Schauspielerin hinzu.

Die Geburt von Tochter Sunny Deva vor fünf Jahren habe ihr Leben verändert. „Plötzlich wird dir klar, dass du nicht unsterblich und schon gar nicht unverwundbar bist und du wirst knallwach, so wach wie nie zuvor“, sagte Gerat. Die Schauspielerin ist derzeit in der Komödie „Mann tut was Mann kann“ im Kino zu sehen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare