„Happy Horror Club“

Ingrid van Bergen (85) als Domina auf der Bühne

+
Ingrid van Bergen.

Hamburg - Sie sagt von sich selbst: „Ich bin eine ganz bürgerliche Tante“. Das kann man allerdings nicht von der Rolle behaupten, in die Ingrid van Bergen in Kürze schlüpft.

Schauspielerin und Ex-Dschungelkönigin Ingrid van Bergen (85) steht demnächst als Domina in Hamburg auf der Bühne. In der Rock-Musical-Komödie „Happy Horror Club“ im Delphi Showpalast werde sie auch ihren 80er-Jahre-Hit „Schickeria“ zum Besten geben, sagte sie der „Bild“-Zeitung (Donnerstag). 

Sie selbst stehe jedoch nicht auf Sadomaso-Sex. „Ich bin eine ganz bürgerliche Tante.“ Im Moment brauche sie auch keinen Mann in ihrem Leben. „Ich bin glücklicher Single. Ich habe meine Freunde, drei Katzen, drei Hunde und ein Pferd“, sagte die Schauspielerin, die in einem Bauernhaus in der Nähe von Lüneburg lebt.

dpa/SnackTV

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.