Hugo Egon Balder wäre heute unbezahlbar

+
Hugo Egon Balder

Köln - Komiker Hugo Egon Balder sieht seinen Erfolg auch als Gnade der frühen Geburt. Zu Beginn seiner Karriere habe es beim Fernsehen viel größere Budgets gegeben.

Das sagte der 61-Jährige dem Kölner "Sonntag-Express" laut Vorabbericht. "Was wir damals gemacht haben, ist heute so nicht mehr bezahlbar."

Die Sender seien früher auch mutiger gewesen. "Wenn heute zwei Folgen nicht laufen, dann ist man gleich weg vom Fenster. Die Zeit zum Ausprobieren gibt's nicht mehr", sagte der Schöpfer der Comedyshow "RTL Samstag Nacht".

Seine berufliche Zukunft sieht Balder entspannt. "Mein Vertrag mit Sat.1 läuft Ende des Jahres ab, dann muss man mal sehen. Bleibe ich da - gehe ich woanders hin?", sagte er. Er sei nicht von Ehrgeiz zerfressen.

Der Moderator plant derzeit keine Hochzeit mit seiner 29 Jahre jüngeren Freundin. "Vier Ehen reichen eigentlich auch. Schöner kann es ohnehin nicht mehr werden", sagte er.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare