Hortensien-Streit: Madonna tritt nach

+
In einem selbst gedrehten Video betonte Madonna abermals ihre Abneigung gegen Hortensien.

New York - In der vergangenen Woche bekam Madonna von einem Fan Hortensien überreicht. Die Sängerin schmiss die Blumen auf den Boden. Jetzt legt sie mit einem selbst gedrehten Video nochmal nach.

Beim Filmfestival in Venedig, wo Madonna (53) ihren Film “W.E.“ vorstellte, sorgte sie letzte Woche für Aufsehen, als sie mit Abscheu auf eine Hortensie reagierte, die ihr ein Fan bei einer Pressekonferenz überreichte hatte. Ein Video davon kursierte bald im Netz und machte Madonnas Blumenschelte bekannt. Jetzt hat die Pop-Diva mit einem eigenen kleinen Film darauf reagiert, berichtet die New York Daily News. Und das macht sie mit ziemlich viel Witz, Ironie und einer gehörigen Portion Sarkasmus. In dem kurzen Clip, der im Stil eines Stummfilmes mit Untertiteln gedreht wurde, unterlegt mit der Titelmusik aus dem Mafia-Epos “Der Pate“, bekundet Madonna zunächst ihre Zuneigung zu Hortensien und entschuldigt sich dafür, dass sie ihnen solch einen Schmerz zugefügt habe. Am Ende aber zeigt sie ihre wahren Gefühle: “Ich hasse Hortensien noch immer! Und ich werde sie immer hassen“, sagt sie im Untertitel - und trampelt auf den Blumen herum.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare