Hindus wüten wegen Bollywood-Schauspieler

+
Bollywood-Star Sharukh Khan

Mumbai - Aus Protest gegen den Bollywood-Star Sharukh Khan haben fanatische Hindus am Mittwoch ein Kulturzentrum in Mumbai verwüstet. Auslöser waren Äußerungen zu einem Cricket-Spiel.

Khan hatte öffentlich bedauert, dass zu einem wichtigen Cricket-Turnier im März keine Spieler aus dem Nachbarland Pakistan zugelassen werden sollen.

Die nationalistische Hindu-Partei Shiv Sena erklärte den Muslim Khan daraufhin zum Vaterlandsverräter. Die Polizei von Mumbai erklärte, sie habe wegen des bevorstehenden Kinostarts von Khans neuem Film vorsorglich 1.100 Hindu-Nationalisten festgenommen.

Forbes-Gagen-Rangliste Frauen und Männer Schauspieler

Hollywoods neue Geld-Rangliste

Zur Filmpremiere am Freitag sollten die mehr als 60 Kinos, die den Streifen zeigen wollen, von 21.000 Polizisten geschützt werden.

DAPD

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare