Baby-News

Herzogin Kate und Prinz William erwarten drittes Kind

+
Prinz William und seine Frau Herzogin Kate erwarten ein drittes Kind. Foto: Britta Pedersen

Beim britischen Königshaus kündigt sich neuer Nachwuchs an. Die Royals sind hoch erfreut. Doch Kate leidet unter schwerer Übelkeit.

London (dpa) - Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten wieder ein Baby. Das teilte der Kensington-Palast am Montag in London mit. "Die Queen und Mitglieder beider Familien sind über die Neuigkeiten hoch erfreut", hieß es in einer Mitteilung. Für Königin Elizabeth II. wäre es bereits das sechste Urenkelkind.

Wie bei den beiden früheren Schwangerschaften leidet Herzogin Kate der Mitteilung zufolge wieder unter schwerer Übelkeit. Sie werde daher einen geplanten Termin am Montag nicht wahrnehmen, sondern im Kensington-Palast versorgt.

Das Paar hat bereits zwei Kinder. Ob Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2) ein Brüderchen oder ein Schwesterchen bekommen, teilte der Palast nicht mit. Unklar ist auch, in welchem Schwangerschaftsmonat sich Kate befindet. Ein Babybauch war bei jüngsten Auftritten nicht aufgefallen.

Prinz George hat in dieser Woche seinen ersten Schultag. Geplant war, dass er von beiden Elternteilen in die Thomas's School im Stadtteil Battersea gebracht wird. Ob Kate trotzdem bei der Einschulung dabei sein wird, war unklar.

Erst im Juli waren William, Kate und ihre Kinder zu Besuch in Deutschland. Weitere Auslandsreisen der Royals waren vorgesehen. Ob sie stattfinden, war zunächst unklar.

Tweet des Kensington-Palasts

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare