Mega-Überraschung

Helene Fischer singt auf Firmenfeier - Mitarbeiter packen aus

+
Helene Fischer steht wieder auf der Bühne (Archivfoto)

Schlager-Queen Helene Fischer hat sich momentan zurückgezogen, bis auf kleine Ausnahmen. Bei einem Privatkonzert von Daimler trat sie jetzt auf und begeisterte die Mitarbeiter.

Update vom 1. Juli 2019: Auf mehreren Instagram-Clips sind Ausschnitte von Helene Fischers Privatkonzert für Daimler in Wörth zu sehen. Die Sängerin sprach auf der Bühne emotional über ihre Auszeit.

Helene Fischer singt auf Firmenfeier - Mitarbeiter packen über Exklusiv-Konzert aus

Update vom 30. Juni 2019: Was für eine Ehre für die Mitarbeiter des Daimler-Werks in Wörth! Obwohl Schlager-Queen Helene Fischer eigentlich gerade eine Pause vom stressigen Tour-Leben macht, hatten sie am Samstag die Chance, die 34-Jährige bei einem Privatkonzert live zu erleben. Klar, dass viele andere Helene-Fans auch gerne bei dem Konzert dabei gewesen wären. 

Doch glücklicherweise teilten einige Daimler-Mitarbeiter auf Instagram ihre Eindrücke. Auf den Fotos und Videos ist zu sehen, wie Helene Fischer gut gelaunt ihre berühmtesten Hits zum Besten gab. In einer pinken Hose, schwarzem Top und schwarzen Riemchen-Highheels sang Helene Fischer für die Mitarbeiter. 

Das Video einer Konzertbesucherin zeigt, wie Helene Fischer freudestrahlend ihren Hit „Flieger“ performt und die Konzertbesucher textsicher mitsingen. „Das war unser Tag“, schrieb die Userin dazu. 

„Was eine tolle Bühnenshow, das hat richtig Spaß gemacht“, schwärmte eine andere Userin, die gleich mehrere Videos und Bilder von dem Privatkonzert postete, durch die Sie sich hier klicken können:

Helene Fischer: Geheimnis aufgedeckt, das keinesfalls rauskommen sollte - und weitere Sache

Update vom 13. Juni 2019: Seit Monaten müssen Fans von Helene Fischer auf regelmäßige Auftritte der Sängerin verzichten, die hübsche Blondine gönnt sich momentan eine wohlverdiente Pause. Vor kurzem kehrte Helene jedoch auf die Bühne zurück, anlässlich eines Geburtstages performte Helene wie in alten Zeiten. Nachdem vor wenigen Tagen dann sogar ein zweiter privater Konzerttermin durchsickerte, ist Helene nun innerhalb ihrer Auszeit offenbar überhaupt nicht mehr zu bremsen! 

Wie Bild berichtet, wird die 34-Jährige nämlich auch ein drittes Konzert geben, allerdings wieder in privatem Rahmen. Gegenüber dem Blatt bestätigt eine Konzern-Sprecherin von Daimler: „Es gibt ein Mitarbeiter-Konzert, bei dem Helene Fischer auftritt.“ Demnach soll der Auftritt ebenfalls in diesem Monat stattfinden. Am 29. Juni können sich Mitarbeiter des Werks in Wörth (Rheinland-Pfalz) offenbar auf einen erneuten Auftritt der hübschen Sängerin freuen. 

Warum Helene Fischer, trotz ihrer erst vor wenigen Tagen bestätigten Auszeit, erneut auf die Bühne zurückkehrt, ist nicht bekannt. 

Dass der Trigema-Auftritt von Helene Fischer durchgesickert ist, sorgt weiterhin für Ärger.

Video: Helene Fischer bekommt Konkurrenz

Ursprungsmeldung vom 10. Juni 2019: Geheimnis enthüllt! Das hätte eigentlich noch niemand wissen dürfen

München - Helene Fischer macht sich 2019 rar. Keine Tour, kein neues Album. Die Schlagerqueen genießt momentan nach stressigen Zeiten ein bisschen ihr privates Glück, das sie bekanntlich seit 2018 mit ihrem neuen Freund Thomas Seitel gefunden hat.

Doch so ganz kommt ein Megastar natürlich nie zur Ruhe. Für TV-Legende Frank Elstner machte sie eine Ausnahme und gab kürzlich ein Interview. Einen neuen Song veröffentlichte Helene Fischer auch. Und für einen reichen Bau-Unternehmer trat sie bei einem Privat-Konzert in Hannover auf. 

Die Fotos aus der Tui-Arena sorgten für größeres Aufsehen. Denn bei Helene Fischer war ein kleines Bäuchlein zu erkennen. Die Spekulationen sorgten sogar dafür, dass sie sich via Instagram zu Wort meldete u nd die Rundungen erklärte. Diagnose: Wohlstandspfunde! Sie seien ihr gegönnt.

Geheimer Auftritt von Helene Fischer bei Trigema-Jubiläum durchgesickert

Jetzt allerdings ist ein Geheimnis durchgesickert, das eigentlich vorab niemand erfahren sollte. Denn es kommt zu einem weiteren Helene-Fischer-Auftritt in exklusivem Kreis! Wie der Zollern Alb Kurier enthüllt, singt Helene Fischer am 26. Oktober für eine illustre Zuschauerschaft. Anlass: das 100. Firmenjubiläum der Textilkette Trigema aus Burladingen (Baden-Württemberg).

Unter den Gästen, die in den Genuss der Helene-Fischer-Klänge kommen, befindet sich dem Bericht zufolge auch diverse Polit-Prominenz: BaWü-Ministerpräsident Winfried Kretschmann ebenso wie der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit Dr. Gerd Müller sowie EU-Kommissar Günther Oettinger, Landes-Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut und die Staatsministerin für Integration und Migration, Annette Widmann-Mauz.

Helene Fischers Auftritt bei Trigema-Party sollte eigentlich eine Überraschung werden

Dazu erhalten viele hundert Mitarbeiter von Trigema eine Einladung, heißt es beim Zollern Alb Kurier. Und genau das ist der Punkt, an dem es heikel wird, dass der Helene-Fischer-Auftritt vorab durchgesickert ist. Denn wie die Bild berichtet, wollte Trigema-Inhaber Wolfgang Grupp (77) den Auftritt von Helene Fischer eigentlich vorab geheim halten. 

Das Ganze sollte eine Überraschung für seine Angestellten werden, ein Auftritt mit Mega-Wow-Effekt - der nun dahin ist. Stellen Sie sich mal vor, Sie gehen zu einem Betriebsjubiläum, und plötzlich steht Deutschlands größter Gesangsstar Helene Fischer auf der Bühne. Doch der Knallmoment ist geplatzt. Dafür dürften die Trigema-Mitarbeiter nun vor Vorfreude und Stolz platzen.

Ein Fan hatte kürzlich weitere Privat-Geheimnisse von Helene Fischer enthüllt.

Helene Fischer hat von einem HipHop-Star ein entwürdigendes Angebot bekommen. Daraus spricht wohl auch Genugtuung.

Video: Nächster Auftritt steht fest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare