Vor Auftritt in der „Helene Fischer Show“

Insider packt aus: So ist Helene Fischer zu Kollegen hinter der Bühne - „Krasse Bombe“

+
2017 trat Raphael Groß an der Seite von Helene Fischer in ihrer Show auf. 

Helene Fischer gilt als die Schlager-Ikone schlechthin. Doch wie verhält sie sich gegenüber jüngeren Kollegen? Ein Insider packt aus. 

  • Der Sänger Raphael Groß packte in einem Interview aus, wie Helene Fischer hinter den Kulissen ist.
  • Der 24-Jährige durfte vor zwei Jahren in der „Helene Fischer Show“ auftreten.
  • Damals performte er gemeinsam mit der Schlagersängerin einen Song aus einem Musical. 

München - Wer so erfolgreich und berühmt ist wie Helene Fischer, kann nie vermeiden, dass der ein oder andere Kollege etwas ausplaudert oder sich zu aktuellen Gerüchten äußert. Schließlich gilt Helene Fischer als die deutsche Schlager-Ikone schlechthin. Nun verriet ein junger Sänger, wie er die einstige Zusammenarbeit mit ihr empfand. Und der hat eine ziemlich klare Meinung von Helene.

Helene Fischer hinter den Kulissen: So ist die Schlagersängerin privat

Helene Fischer* arbeitete im Laufe ihrer Karriere mit zahlreichen anderen Sängern und Schauspielern zusammen. Einer von ihnen: Raphael Groß. Der 24-jährige Musical-Sänger durfte 2017 in der „Helene Fischer Show“ an der Seite der Schlagersängerin auftreten. Gemeinsam führten sie das Lied „Draußen ist Freiheit“ aus dem Musical Tanz der Vampire auf, ein echtes Highlight für einen so jungen Sänger.

In der Webtalkshow! mit Nico Gutjahr verriet Raphael Groß nun, wie er Helene Fischer* hinter den Kulissen empfand - und das teilte er ziemlich deutlich mit: „Ich muss sagen, diese Frau ist einfach eine krasse Bombe“ und spielte damit auf ihre musikalische Leistung an. „Die ist so sympathisch, und ich glaube sie ist sowas von zurecht da wo sie ist“, sagt er weiter. Er sei sich sicher, dass sie hart für den Erfolg arbeite.

Insider packt über Helene Fischer aus: So erschien sie zum ersten Treffen

Die Sendung selbst hatte der junge Sänger vor seinem Auftritt jedoch noch nie gesehen. Damals hatte er vor allem Angst, Helene Fischer* würde vielleicht nicht gerne neben auf der Bühne stehen wollen. Doch schon zum ersten Treffen habe sie ihm das Gegenteil gezeigt. Ganz entspannt in Sportkleidung sei Helene Fischer erschienen, habe ihn offen begrüßt und mit ihm Smalltalk geführt. 

„Sie ist einfach ein Mensch wie jeder andere, das finde ich cool zu sehen“, schwärmt er gegenüber dem Moderator. Sie wirke nicht abgehoben im Gegensatz zu manch anderen Kollegen, die deutlich weniger Grund dazu hätten. Wer weiß, vielleicht bekommt der Sänger ja irgendwann noch einmal die Chance, neben der Schlager-Ikone* aufzutreten. Aktuell ist Raphael Groß jedenfalls auch außerhalb der „Helene Fischer Show“ in der Hauptrolle des Alfreds in Tanz der Vampire zu sehen, für die er sich die Erstbesetzung sicherte.

Ein Schlager-Star meldete sich über ein unfassbares Gerücht zu Wort. Im Zentrum: Helene Fischer und Florian Silbereisen. Außerdem stießen diverse Helene-Fischer-Fans auf ein Bikini-Foto bei Instagram, das für Verwirrung sorgt. Und für Begeisterung.

Florian Silbereisen hat ein irritierendes Foto bei Instagram gepostet.

*tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

nz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare