Helene Fischer hat einen Draht zu Russland-Deutschen

+
Helene Fischer.

Berlin - Schlagersängerin Helene Fischer (29) ist für manche Russland-Deutsche wie eine Verwandte. Das beobachtet der Musikstar etwa in Briefen oder beim Autogramme-Geben.

„Dann merke ich, dass die Menschen, die die gleiche Geschichte erlebt haben wie meine Eltern oder Vorfahren, sofort einen innigen Draht zu mir haben“, sagte Fischer, die in Sibirien geboren wurde und als Kind nach Deutschland kam. „Sie sprechen mich an, als wäre ich ihre Tochter oder Enkelin, sie sagen, das ist "unsere Helene".“ Fischer veröffentlicht am 4. Oktober ihr neues Album „Farbenspiel“. Einen Tag später ist sie in der ZDF-Show „Wetten, dass..?“ zu Gast.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare