Heiner Lauterbach schämt sich manchmal für seine Frau

+
Heiner Lauterbach und seine Frau Viktoria.

Hannover - Es gibt Situationen, in denen sich Schauspieler Heiner Lauterbach so sehr für seine Frau schämt, dass er wegläuft.

Schauspieler Heiner Lauterbach schämt sich für den Hang zum Feilschen bei seiner Frau Viktoria. „Wenn ich eine Krawatte kaufen will, dann sagt sie an der Kasse: „So, was kann man denn da machen?“. Da bin ich draußen. Ich warte dann vor der Tür“, berichtete Lauterbach („Das Mädchen Rosemarie“, „Rossini“) in der NDR Talk Show am Freitagabend.

Seine Ehefrau Viktoria Lauterbach verteidigte dagegen ihr Faible fürs Feilschen: „Ich hab kein Problem mit dem Handeln. Heiner eher. Er geht dann oft aus dem Geschäft, wenn ich so ein bisschen verhandle. Dann schämt er sich für mich.“

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare