Niedlicher Nebenbuhler

Heidi Klum bekommt jetzt Konkurrenz im Bett - es ist nicht das erste Mal

+
Heidi Klum und Tom Kaulitz.

Familie Kaulitz hat ein neues süßes Familienmitglied! Sieht so aus, als müsste Heidi ihren Lover Tom teilen. Doch sie scheint damit kein Problem zu haben.

Los Angeles - Dass Heidi Klum und Tom Kaulitz verliebt sind, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Regelmäßig postet das Topmodel und Jury-Cehfin von „Germany‘s Next Topmodel“ neue Pärchenvideos und Bilder mit Tom. 

Doch in einem neuen Video ist zu sehen, wie Tom mit jemand anderem schmust. Und das Video wurde von Heidi selbst auf Instagram gepostet! Was ist da los? Gibt es etwa Ärger im Liebes-Paradies?

Heidi Klum: Neues Familienmitglied bei Model und Tom Kaulitz

Heidis neuer Konkurrent heißt Stitch und... hat vier Beine. Stitch ist nämlich ein süßer Hundewelpe! 

Im kurzen Video, das das Model in der Nacht zu Mittwoch auf seinem Instagram-Account postete, sind der 29-jährige Sänger und der schnuckelige Vierbeiner zu sehen, wie sie im Bett nebeneinander liegen und schmusen. 

Dazu schreibt die 45-Jährige: „„It’s a Babysitting Monday afternoon with Stitch“, was auf Deutsch bedeutet: „Wir babysitten Stitch am Montagnachmittag“. 

Denn Stitch gehört nicht den Beiden, sondern Toms Zwillingsbruder Bill Kaulitz. Nach dem traurigen Tod seiner Bulldogge Pumba überraschte Tom vor einigen Wochen seinen Bruder mit dem kleinen schwarzen Welpen. 

Heidi Klum und Tom Kaulitz: Bruder Bill postet Video von Hund „Stitch“

Und auf Instagram präsentierte Bill stolz seinen neuen Freund: „„Das ist Stitch“, schrieb er. „Er ist acht Wochen alt, geboren am 18. August und wiegt vier Kilo. Tom hat ihn mir geschenkt.“

Seitdem versorgt der 29-Jährige seine Fans regelmäßig mit süßen Bildern von der Baby-Bulldogge.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

in a certain light his eyes are blue

Ein Beitrag geteilt von Bill Kaulitz (@billkaulitz) am

Mit dieser Schmusekonkurrenz kann selbst ein Model wie Heidi nicht mithalten. Sie scheint aber kein Problem damit zu haben. 

Schließlich ist es nicht das erste Mal, dass sich ein Hund in Heidis Bett befindet.

fm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare