Auf Instagram

Rührende Nachricht: Halle Berry trauert um Katze

+
Halle Berry verabschiedet sich auf Instagram von ihrer Katze.

Los Angeles - Im Film spielte sie "Catwoman", aber auch im echten Leben ist sie ein Katzenfan: Halle Berry hat sich mit rührenden Worten von ihrem toten Haustier verabschiedet.

Oscar-Preisträgerin Halle Berry (50, "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit") hat sich auf Instagram mit rührenden Worten von ihrer toten Katze verabschiedet. 

"Dieser kleine Kerl hat unser Leben erhellt und uns 16 Jahre lang jeden Tag Freude gebracht", schrieb Berry am Freitag auf Instagram und postete dazu ein Foto von sich, ihrem Kind und der Katze Playdough. 

Yesterday my heart broke as we had to put our beloved Playdough to rest due to brain cancer. This little guy lit up our lives and brought us joy every day for 16 years! While his loss is tough for all of us, especially my children, it's an inevitable part of life. Playdough and Maceo were pals. Every morning they had b’fast together. Playdough his kibble and Maceo his Cheerios... Side by side... On the floor together. The bond my kids shared with Playdough was unique and special and through it, they learned compassion and kindness and the importance of loving and caring for life's sweetest creatures. Yesterday Playdough reminded us all that it's better to have loved and lost than to never have loved at all! We will miss him! ❤️❤️❤️

Ein Beitrag geteilt von Halle Berry (@halleberry) am

Das Tier und ihr dreijähriger Sohn Maceo seien Kumpels gewesen und hätten jeden Morgen auf dem Fußboden zusammen  gefrühstückt. "Playdough Trockenfutter und Maceo sein Müsli." Ihr langjähriges Haustier sei an einem Hirntumor verendet, schrieb Instagram-Fan Berry, die 2004 selbst ins Katzenkostüm geschlüpft war - für die Verfilmung des Comics "Catwoman". 

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.