Heiße Urlaubsgrüße

GZSZ-Star gibt Ausblick auf ihren blanken Hintern im Bikini

+
GZSZ-Star Maria Wedig zeigt sich im Bikini.

GZSZ-Star Maria Wedig spielt in der Serie die warmherzige Familienmutter. Dass das aber nicht ihre einzige Facette ist, beweist sie mit einem freizügigem Foto. 

Portugal - Seit 2017 nimmt die Schauspielerin Maria Wedig (34) eine der Hauptrollen in der RTL-Daily-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) ein. Als Nina Ahrens zeigt sie sich bei GZSZ als liebevolle Mutter, bemühte Ehefrau und selbstbewusste Persönlichkeit. Für ihre Familie opferte sie ihr Jura-Studium und verlor ihre Karriere-Ziele immer mehr aus den Augen. Im echten Leben ließ sich Maria Wedig zwar durch nichts von ihrer Karriere als Schauspielerin abbringen, konnte sich bei GZSZ (GZSZ-Star mit tiefem Ausschnitt: Iris Mareike Steen zeigt pralles Dekolleté) aber erst im zweiten Anlauf langfristig durchsetzten. 

GZSZ-Star: Maria Wedig zeigt sich nicht das erste Mal freizügig 

Denn die gebürtige Potsdamerin ist eine alte Bekannte der RTL-Kultserie GZSZ. Nach ersten Erfahrungen am Filmset durch verschiedene Praktika, kam sie 2002 schließlich zu ihrer ersten größeren Rolle bei GZSZ (Mehr Soap-News: „Berlin - Tag & Nacht“-Schock! Heißer Post wird Anne Wünsche zum Verhängnis) als Silvia Lindner. Damit füllte Maria Wedig aber nur eine kleine Nebenrolle der Erfolgsserie aus. Doch Maria Wedig wollte mehr und fand nach abgeschlossener Schauspielausbildung und Rollen in „Alles was zählt“ und „Anna und die Liebe“ ihren Weg zurück zu GZSZ. Diesmal direkt als Hauptdarstellerin. Ihren persönlichen Erfolg sowie den der Serie feierte die Schauspielerin erst vor kurzem mit ihren Kollegen in der 6666. GZSZ-Juniläumsfolge. Dafür warf sie sich gehörig in Schale und ließ tief blicken. 

Maria Wedig (Nina Ahrens) zeigt sich im knappen Glitzer-Kleid mit tiefem Ausschnitt zur 6666. GZSZ-Jubiläumsfolge. 

Damit war sie aber nicht alleine. Auch Kollegin Anne Menden (Emily Höfer) versprach, zur Jubiläums-Folge ein heißes Outfit zu präsentieren. Allerding bewies Maria Wedig nun, dass sie nicht nur zu feierlichen Anlässen mehr Haut zeigen kann. Auf ihrem Instagram-Profil postete der GZSZ-Star ein Foto als Urlaubserinnerung an den Familienurlaub in Portugal. Doch weder von der Familie noch von Portugal ist sonderlich viel zu sehen. Dafür aber jede Menge Haut. Fans der RTL-Soap GZSZ dürfte es freuen. 

Diese Meldung schockiert unsere Leser momentan besonders: Mann vergeht sich an Ziege - seine Begründung ist abnormal krank!

GZSZ-Star Maria Wedig zeigt ihren blanken Hintern

Maria Wedig liegt auf einem Handtuch am Strand, braun gebrannt von der Sonne, mit Blick aufs Meer. Am Horizont ist eine Insel zu sehen und es herrscht strahlend blauer Himmel. 

Die gebürtige Potsdamerin Maria Wedig ist eine alte Bekannte der RTL-Kultserie GZSZ.

Der Fokus fällt aber auf etwas ganz anderes. Denn die GZSZ-Schauspielerin bewies entweder sehr wenig oder sehr viel fotografisches Talent und setzte somit noch ein gutes Stück ihres Hinterns in Szene. Bei diesem Ausblick dürften sich auch viele Fans wieder mehr „Sonne, Strand und Meer“ wünschen. 

Sarah Pilz    

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare