Günther Kaufmann kann jodeln, aber nicht rappen

+
Günther Kaufmann

München - Günther Kaufmann (62) kann sich mit seiner neuen Kinorolle als Geist eines toten Rappers, der Teenie- Star Jimi Blue Ochsenknecht erscheint, “überhaupt nicht“ identifizieren.

“Ich bin ein waschechter Münchner. Ich kann jodeln, aber mit Rap gar nichts anfangen“, sagte er am Samstag in Frankfurt bei Dreharbeiten eines Streifens mit dem Arbeitstitel “Homies“. Daher habe er Regisseur Adnan G. Köse überzeugt, in der Rolle des in der Bronx erschossenen DW Court nicht rappen zu müssen - “obwohl ich ein guter Sänger bin“.

Den Uwe-Ochsenknecht-Sprössling Jimi Blue (18, “Die Wilden Kerle“), der die Hauptfigur Marvin spielt, hält er für einen “hochbegabten, hochsensiblen Schauspieler“, der “mit seinen langen, dünnen Beinen auf dem Boden geblieben ist“. Der Film soll 2011 in die Kinos kommen.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare