Nach Trennung

Danni Büchner liebt und vermisst Ennesto Monté noch immer

Fotomontage: Danni Büchner & Ennesto Monté getrennt durch einen Blitz, rechts ein Screenshot ihrer Instastory
+
Goodbye Deutschland: Liebescomeback? Danni Büchner vermisst Ennesto Monté (Fotomontage)

Danni Büchner gesteht, dass sie ihren Ex Ennesto Monté noch immer liebt und vermisst. Finden die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin und der Ballermann-Star wieder zueinander?

Mallorca - Seit knapp zwei Wochen ist es offiziell: Danni Büchner (43) und Ennesto Monté (46) gaben am 17. März 2021 über die sozialen Medien ihre Trennung bekannt. Und das nach nur wenigen Monaten Beziehung. Doch es schien von Anfang an ein Wechselbad der Gefühle zu sein. Mal sprach die „Goodbye Deutschland*“-Auswanderin davon lediglich „ein bis zwei Schmetterlinge“ im Bauch zu spüren. Wenig später war die Rede davon, auf Mallorca zusammenzuziehen. Noch etwas später war es dann allerdings zu früh, von Liebe zu sprechen. Nun gibt die Fünffach-Mama auf Instagram zu, dass sie ihren Ex-Freund vermisst. Kommt es etwa zu einem Liebescomeback? Extratipp.com* berichtet.

„Goodbye Deutschland“: Danni Büchner vermisst Ennesto Monté

Im Netz teilt Danni Büchner Eindrücke eines Fotoshootings. Die 43-Jährige posiert mit professionellem Make-up und verschiedenen Outfits am Strand. Und die Fans denken direkt nur an eines: Hat sich die „Goodbye Deutschland*“-Auswanderin etwa für Ennesto Monté so in Schale geschmissen? „Ja, ihr hattet natürlich recht, die Fotos habe ich für meinen Ex-Freund gemacht“, erklärt die Witwe von Jens Büchner (alle Infos über Danni und Jens*) mit einer Spur Ironie. Trotzdem kommt die Fünffach-Mama plötzlich in Plauderlaune. Wo sie sich bisher zur Trennung von Ennesto Monté bedeckt hielt, zeigt sie sich auf einmal ganz offen und ehrlich.

Danni Büchner gibt auf Instagram die Trennung von Ennesto Monté bekannt

„Wir haben beide noch sehr viele Gefühle füreinander und wir vermissen uns auch“, erzählt die Brünette. Die Liebesgeschichte zwischen der „Goodbye Deutschland“-Auswanderin (diese Auswanderer sind gnadenlos gescheitert*) und dem Schlagersänger scheint also noch nicht auserzählt. „Ich denke, dass es an der Zeit ist, einige Dinge privat zu klären“, meint Danni Büchner - und es klingt, als stände ein Liebescomeback nicht außer Frage.

+++ Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren* und unsere besten Geschichten als Erster lesen +++

Goodbye Deutschland: Will Danni Büchner ihren Ex zurück?

Danni Büchner zeigt sich nicht nur ganz offen und ehrlich, sie richtet ihre Worte direkt an ihren Verflossenen: „Falls du das hörst und siehst, du weißt ich vermisse dich!“ Die Auswanderin wirft Ennesto Monté eine Kusshand zu und gesteht: „Ich lieb‘ dich!“

Doch obwohl beide noch immer „starke Gefühle füreinander“ haben, weiß der „Goodbye Deutschland“-Star* auch, dass beide Fehler gemacht haben. „Es ist einiges schiefgelaufen“, meint die Wahl-Mallorquinerin. Ob Danni Büchner und Ennesto Monté aus ihren Fehlern gelernt haben? Dann dürfte einem Liebescomeback nichts mehr im Wege stehen...

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare