Gérard Depardieu liebt seinen Job als Schauspieler

+
Ein Schwarz-weißes Paar: Gérard Depardieu und Isabelle Huppert in Cannes. Foto: Sebastien Nogier

Cannes (dpa) - Für Gérard Depardieu (66) ist Schauspielerei der beste Job der Welt. "Mir macht das einen Riesen-Spaß und du verdienst viel Geld", freute sich der französische Star ("Asterix & Obelix"-Filme) am Freitag beim Filmfestival Cannes.

"Wir kriegen Essen, andere Leute waschen unsere Wäsche..." Man solle das Schauspielern zwar auch nicht unterschätzen, "ich aber liebe es einfach".

Depardieu stellte in Cannes den Wettbewerbsbeitrag "Valley of Love" des französischen Regisseurs Guillaume Nicloux vor. Zusammen mit Isabelle Huppert (62) spielt er darin ein entfremdetes Paar, das sich nach dem Tod des gemeinsames Sohnes im kalifornischen Death Valley wiedertrifft. Depardieu zeigt sich darin ziemlich freizügig - vor allem seinen scheinbar immer weiter wachsenden Bauch.

Huppert war vom Death Valley sehr fasziniert, wie sie in Cannes erzählte. "Es fühlt sich an wie auf einem völlig anderen Planeten." Die Hitze bestimme vieles. "Das ist ein Ort, der menschlich und zugleich unmenschlich ist."

Festival Cannes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.