Trash-TV

Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp

+
Nicole Mieth ist raus. Foto: Sven Hoppe

Und wieder kann ein Kandidat nach Hause fligen. Gestern abend traf es Schauspielerin Nicole Mieth.

Berlin (dpa) - Das war's: Schauspielerin Nicole Mieth (26) ist am Sonntagabend nach dem Voting der RTL-Zuschauer aus der Dschungelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ausgeschieden. Sie selbst nahm die Entscheidung gelassen auf, ihre Camp-Kollegin Gina-Lisa Lohfink (30) quittierte das Ergebnis mit einem Heulanfall.

Für die Bewohner des RTL-Urwalds kam die Entscheidung recht überraschend, denn einige hatten fest geglaubt, dass Alexander ("Honey") Keen würde gehen müssen. Der 34-Jährige hatte zuvor vor einer Dschungelprüfung kapituliert und seinen Mitspielern damit die Chance auf größere Essenrationen genommen.

Mieth ist nach Fräulein Menke (56), Sarah Joelle Jahnel (27) und Markus Majowski (52) der vierte Kandidat von insgesamt zwölf, der die Show verlassen muss. Am kommenden Samstag fällt die Entscheidung darüber, wer sich zum Abschluss die "Dschungelkrone" aufs Haupt setzen darf.

RTL-Mitteilung über Kandidaten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare