Business-Kleidung für Männer

Fünf Krawatten sind das absolute Minimum

+
Eine reicht nicht: Wer jeden Tag eine Krawatte im Büro braucht, sollte sie auch jeden Tag wechseln können. Foto: Soeren Stache

Banker, Manager und Anwälte tragen Krawatte. Das gehört zur ihrer Business-Kleidung. Doch das Accessoire muss gut ausgesucht sein. Nicht jede Krawatte passt zum seriösen Auftreten.

Flein (dpa/tmn) - Wer im Job regelmäßig Krawatte tragen muss, sollte mindestens fünf verschiedene Exemplare im Kleiderschrank haben. "Für jeden Tag der Woche eine ist die absolute Untergrenze", erklärt die Etikette-Expertin Carolin Lüdemann aus Flein im Landkreis Heilbronn. "Nach oben gibt es natürlich keine Grenze."

Grundsätzlich seien weniger auffällige Exemplare zu empfehlen. "Dann fällt es Kollegen weniger auf, wenn ich eine Krawatte öfter trage." Dennoch lautet ein wichtige Faustregel: eine Krawatte nie zwei Tage hintereinander tragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare