Wirbel um neues Foto

Fans geschockt! Hat Bibis Freund Julian eine Neue?

Wer ist die Frau an Julians Seite? Das dachten sich einige Fans als sie den neusten Schnappschuss von Bibi Heinickes Freund sahen. 

Bibi Heinicke und ihr Freund Julian sind für viele Fans das Traumpaar in der YouTuber-Szene - doch auf Instagram lichtete sich Bibis Liebster nun mit einer Anderen ab. Einige Fans reagierten äußerst verwirrt: Schließlich war Julian mit seiner Bibi gerade erst in einem romantischen Dubai-Urlaub. Soll jetzt etwa plötzlich Schluss sein?

☀️

Ein Beitrag geteilt von ! Julian (@julienco_) am

Auf dem Foto räkelt Julian sich mit einer anderen Dame auf zwei Liegestühlen in der Sonne. „Wer ist die Frau sie sieht nicht aus wie Bibi.“, meinte ein junger Instagram-Nutzer daraufhin erschrocken. Hinter der Sonnenbrille könnte man die Frau zwar leicht mit der YouTuberin verwechseln, doch die Fans kennen ihren Liebling zu gut, um sich täuschen zu lassen. Ein weiterer User geht gleich von „Fremd gehen?“ aus. Oder ein anderer Kommentar: „Deine neue Freundin?“ 

Zur Erleichterung der Fangemeinde erkannten aber einige Nutzer die Dame auf dem Foto und stellten schnell klar: „Das ist seine Schwester.“ Und die heißt - wie der Zufall so will - auch Bianca. 

Sie ist den Fans aus einigen YouTube-Videos von Julian bekannt, in denen sie hin und wieder auftaucht. Deshalb konnte der Irrtum relativ schnell wieder aufgeklärt werden. 

Erst letzt Woche sorgten Bibi und Freund Julian für Wirbel mit einem heißen Foto im Pool. Wir berichteten ausführlich über die „Sex-im-Pool“-Diskussion. 

Rubriklistenbild: © Instagram / julienco

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.