„Ich hatte keine Chance“

Family first: Nicole Kidman durfte nicht an den Broadway

+
Bei der Verleihung der Goldenen Kamera wurde Nicole Kidman als „Beste Schauspielerin“ ausgezeichnet.

München - Schauspielerin Nicole Kidman („Lion“, „Moulin Rouge“) ist in Hollywood eine feste Größe. Doch bei der Auswahl ihrer Rollen hat sie nicht immer das letzte Wort.

„Ich wollte am Broadway eine Rolle spielen, die mir wirklich am Herzen lag“, sagte die 49-Jährige dem Magazin „Bunte“. „Wir besprachen das in einem Familien-Meeting. Meine Töchter waren strikt dagegen. Ich hatte keine Chance.“ Schließlich habe sie die Rolle schweren Herzens abgesagt. „Wenn du nach dem Grundsatz lebst" family first, musst du konsequent sein“, findet die Oscar-Preisträgerin.

„Keith ist mein Fundament“

Die family der Hawaiianerin besteht neben den Töchtern aus Ehemann Keith Urban, der ebenfalls eine sehr wichtige Rolle in ihrem Leben zu spielen scheint. „Keith ist mein Fundament. Ich kann mir ein Leben ohne ihn nicht vorstellen“, sagt Kidman über den Musiker, mit dem sie seit zehn Jahren verheiratet ist. „Weder er noch ich leben in einer Welt des „Ich“, sondern in einer Welt des „Wir“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.