Gina-Lisa Lohfink und Florian Wess

Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast

+
Wen bringen Gina-Lisa Lohfink und Florian Wess wohl mit zum Wiener Opernball?

Wien - Richard Lugner (84) öffnet dieses Jahr auch für Ex-Dschungelcamper die Türen zum Wiener Opernball. Das hätte er sich lieber zweimal überlegen sollen...

Aus dem australischen Dschungel auf den Wiener Opernball: Model Gina-Lisa Lohfink (30) und It-Boy Florian Wess (36) werden am Donnerstag bei Österreichs noblem Staatsball erwartet. Die Teilnahme der beiden gab ihr Manager am Dienstag bekannt. „Wir werden ordentlich Gas geben“, hieß es. Die beiden, die im Januar bei der RTL-Dschungelshow „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ dabei waren, wollen neben den „Botox-Boys“ - Vater und Onkel von Wess - noch einen brisanten Gast in die Loge einladen: Cathy Lugner.

Die 27-Jährige ließ sich erst vor kurzem schlagzeilenträchtig von Unternehmer Richard Lugner (84) scheiden, der als Opernball-Urgestein mit bezahlten Stargästen bekannt ist.

Richard Lugner zeigte sich unterdessen zufrieden. Sein diesjähriger Gast, US-Filmstar Goldie Hawn (71), ist bereits in Wien gelandet. „Sie ist sehr nett, super, absolut pflegeleicht“, sagte Lugner.

Am Mittwoch will sich Hawn in einer Pressekonferenz in Lugners Einkaufszentrum den Medien stellen und danach Autogramme schreiben.

In der Staatsoper in Wien laufen derweil die Umbauarbeiten für den Opernball - wo sonst im Parkett Hunderte Stühle installiert sind, wird in der Nacht zum Freitag getanzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare