Sechs Nominierungen

Europäischer Filmpreis: Haneke ist Favorit

+
Filmemacher Michael Haneke

Berlin - Michael Hanekes Drama „Liebe“ ist mit sechs Nominierungen Favorit für den Europäischen Filmpreis 2012. Auch Christian Petzolds DDR-Drama „Barbara“ hat es in die Endrunde geschafft.

Dicht auf den Fersen sind dem österreichischen Cannes-Gewinner mit je fünf Nominierungen Steve McQueens „Shame“ (Großbritannien) und Thomas Vinterbergs „Die Jagd“ (Dänemark). Als einziger deutscher Filmemacher hat es Christian Petzold mit seinem DDR-Drama „Barbara“ in die Endrunde der Kategorie Bester Europäischer Film geschafft. Als beste Schauspielerin ist außerdem „Barbara“-Darstellerin Nina Hoss nominiert.

Insgesamt drei Nominierungen bekam der französische Überraschungserfolg und Publikumsliebling „Ziemlich beste Freunde“ von Olivier Nakache und Eric Toledano. Der Europäische Filmpreis wird am 1. Dezember auf Malta verliehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare