Hommage an Popsänger

Elton John sieht in Ed Sheeran sein jüngeres Ich

+
Elton John ist voll des Lobes für Ed Sheeran

London - Bei dem jungen Popsänger Ed Sheeran kann sich Sir Elton John nicht zurückhalten und ist voll des Lobes für den Briten. 

Sir Elton John („Rocket Man“) sieht in seinem Protégé Ed Sheeran („Shape of You“) sein jüngeres Ich. „Er erinnert mich an mich, als ich angefangen habe; sein Enthusiasmus, seine Liebe“, sagte der 70-Jährige dem „Rolling Stone“. Sheeran sei ständig aktiv, ob er nun gerade für sich oder für andere schreibe. „Und so habe ich mich in Erinnerung, als ich in den 1970ern zum ersten Mal nach Amerika kam.“ Der 26 Jahre alte Sheeran lässt sich von Johns Firma Rocket Music managen, weshalb sich die beiden schon seit dem Beginn von Sheerans Karriere kennen.

Sir Elton ist voll des Lobes für den „großartigen Songwriter“ Sheeran. Er selbst wäre stolz gewesen, einen Song wie „Thinking Out Loud“ geschrieben zu haben, sagt John. „Und man darf nicht vergessen: Der ist immer noch 26 Jahre alt.“ Trotzdem empfiehlt ihm der 70-Jährige, sich mittelfristig weiter zu entwickeln. Sheeran könne nicht ewig als Solo-Künstler auf die Bühne gehen, er brauche eine Band, die ihm helfe, sich zu verbessern. Dass er das schafft, daran hat John keinen Zweifel. Sheeran sei in der britischen Musikszene bestens vernetzt und habe viele Stärken. „Es gibt nichts, das er nicht kann.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.