Ken Wallis gestorben

Ehemaliges James-Bond-Double ist tot

+
Ken Wallis ist tot

London - Ken Wallis, Stuntdouble von Sean Connery aus dem James-Bond-Film „Man lebt nur zweimal“ von 1967 ist hochbetagt gestorben.

Ken Wallis wurde 97 Jahre alt. Seine Tochter bestätigte den Tod des Stuntmans am Mittwoch der Zeitung „Eastern Daily Press“. Wallis aus der ostenglischen Grafschaft Norfolk hatte den „Bond“-Hauptdarsteller im fünften Film der Reihe gedoubelt.

Bei den in Japan gedrehten Szenen hatte er einen kleinen Tragschrauber, ein helikopterähnliches Gerät, geflogen. Im Zweiten Weltkrieg war Wallis Kampfflugzeugpilot. Später war er 20 Jahre lang in der Rüstungs- und Waffenforschung tätig und flog atomar bewaffnete US-Langstreckenbomber. Für seinen Kriegseinsatz war Wallis im Juli dieses Jahres mit einer Medaille geehrt worden.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare