DSDS-Stars von 2011

DSDS (RTL): Sarah und Pietro Lombardi wieder ein Paar? Ein Freund verrät Details

RTL: Kommen die DSDS-Stars Sarah und Pietro Lombardi wieder zusammen? Sind sie schon ein Paar? Ein guter Freund von Pietro hat auf Instagram eine klare Aussage.

  • Sarah (27) und Pietro Lombardi (27) lernten sich 2011 bei DSDS kennen
  • Die beiden DSDS-Stars heirateten, die Scheidung folgte jedoch 2019
  • Gibt es nun ein Liebes-Comeback? Ein guter Freund von Pietro Lombardi findet nun deutliche Worte

Köln - Sie sind die wohl bekanntesten Sänger, die DSDS (DSDS 2020 (RTL): Alle Informationen zur Jury, den Gewinnern und Skandalen*) jemals hervorgebracht hat: Pietro Lombardi (27) und seine Ex-Frau Sarah Lombardi (27). Die RTL-Stars nahmen 2011 an der achten Staffel von DSDS teil. Aktuell läuft die 17. Staffel der Castingshow auf RTL (DSDS (RTL): Sendetermine 2020 - Datum und Uhrzeiten der Casting-Show*), wie extratipp.com* berichtet. Pietro Lombardi und Sarah haben es vorgemacht, wie man als DSDS-Talent zu einem deutschlandweit bekannten Star werden kann.

Die beiden RTL-Allrounder kamen nicht nur zusammen ins Finale und kämpften dort vor einem Millionenpublikum um die Titel von „Deutschland sucht den Superstar“. Pietro Lombardi und Sarah wurden das erste reine DSDS-Paar in der Geschichte der RTL-Castingshow. Noch während der achten Staffel machten die beiden ihre Beziehung öffentlich. Danach folgte ein Liebesleben mit vielen Höhen und noch mehr Tiefen. Bis jetzt?

Pietro Lombardi und Sarah: Das erste Paar in der Geschichte von DSDS

Sowohl Pietro Lombardi als auch Sarah nahmen 2011 an der achten Staffel von DSDS teil. Anfangs konnte kein RTL-Zuschauer davon ausgehen, dass sich die beiden im Finale der Castingshow gegenüber stehen würden. Pietro Lombardi hatte immer wieder Textprobleme, Sarah Lombardi flog in der ersten Mottoshow bereits raus. Da eine andere DSDS-Kandidatin wegen gesundheitlicher Probleme aufgeben musste, kam Sarah Lombardi zurück. Der Rest ist Geschichte. 

Auch im Liebesleben der beiden DSDS-Stars gab es viele Höhen und Tiefen. 2013 gaben sich Sarah und Pietro Lombardi das Ja-Wort. 2015 kam Sohn Alessio auf die Welt. Doch die Ehe der beiden RTL-Stars lief nicht sonderlich gut, so kam es 2016 zur Trennung. Die Ehe von Sarah und Pietro Lombardi wurde 2019 geschieden. Gibt es nun ein Liebes-Comeback?

Pietro Lombardi wurde von DSDS-Chef Dieter Bohlen gedemütigt.* Wie der DSDS-Star nun verriet, wurde er vom Poptitan auseinander genommen.

DSDS (RTL): Sarah und Pietro Lombardi wieder ein Paar? Guter Kumpel mit eindeutigen Worten

Während Pietro Lombardi seit Sarah keine Beziehung mehr hatte und nun seinen Fans mit einer emotionalen Beichte das Herz bricht*, so gab es bei Sarah noch eine Beziehung. Doch auch die ehemalige DSDS-Finalistin fand nicht mehr ihr Glück. Kommt es nun zur Sensation? Sind die beiden wieder zusammen? Hellhörig werden die Fans von Pietro Lombardi bei dessen neuen Song „Es tut schon wieder weh“. So singt Pietro in dem Lied die Zeilen „Ich weiß, dass du auch an mich denkst. Doch, wenn wir uns sehen, ist unser Blick gesenkt. Es tut schon wieder weh. Wenn ich dich live seh‘, kann dich nicht ansehen, kann‘s nicht verstehen. Es tut schon wieder weh.“ Mit diesem Song kann er eigentlich nur seine ehemalige große Liebe Sarah Lombardi meinen.

Denn weiter heißt es: „Denn es ist vorbei, ich lieg hier allein, schlaf ohne dich ein. Es tut schon wieder weh, denn du warst du eine, ich wollte sonst keine, keine, nur dich.“ Das Lied wurde von Pietro Lombardis Kumpel Philippe Heithier geschrieben. Und Philippe scheint mehr zu wissen. So kommentiert er Pietros Instagram-Post mit den Worten „Wenn die Leute wüssten“. Klar, damit bringt er die Gerüchteküche zum Brodeln. Viele Fans wollen nun natürlich wissen, was der Kumpel von Pietro Lombardi damit gemeint hat. Gibt es ein Liebes-Comeback der beiden DSDS-Stars? Wir dürfen gespannt sein.

Beim DSDS-Casting zerreißt die schöne Kandidatin Chiara den Juroren Dieter Bohlen* - doch der Pop-Titan schlägt gnadenlos zurück. Beim „Deutschland sucht den Superstar“-Casting auf dem Drachenfels bringt Juror Pietro Lombardi einen DSDS-Kandidaten zum Weinen* - Drama um den 22-jährigen Aschkan.

Er ist der wohl einer der bekanntesten DSDS-Sänger, den das Format hervorgebracht hat. Jetzt zeigt sich Menowin Fröhlich so emotional wie selten*. Gerade läuft die 17. Staffel DSDS auf RTL - der Juror Dieter Bohlen kann sich währenddessen einen Seitenhieb gegen seine Ex-Frau Verona Pooth nicht verkneifen*. Ging das zu weit?

Der ehemalige DSDS-Kandidat hat vor Jahren seinen Sohn verloren. Nun widmet er ihm einen Song. Wie die Mutter auf den Tod des Sohnes reagiert, ist unglaublich.*

Pietro Lombardi urteilt in der Jury von DSDS über das Talent der Kandidaten. Doch nun spottet er bei RTL fies über seinen Sänger-Kollegen Michael Wendler, wie extratipp.com* berichtet.

Ist Sarah Lombardi frisch verliebt? Der DSDS-Star weilte im Urlaub mit einem Profi-Fußballer.* Wer ist der Kicker an ihrer Seite?

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © (c) dpa (Fotomontage)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare