Kampf der Titanen

Dieter Bohlen teilt weiter gegen Gottschalk aus: „erzählt Lügen über mich“

Fotomontage: Dieter Bohlen streckt die Faust in die Höhe, dahinter Thomas Gottschalk
+
Der Streit zwischen Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk geht in die nächste Runde (Fotomontage)

Das Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ ist vorbei, nicht so der Kleinkrieg zwischen Thomas Gottschalk und Dieter Bohlen. Der Poptitan legt noch mal gehörig nach.

Mallorca - Wer geglaubt hat, dass nach dem Finale von „Deutschland sucht den Superstar*“ Ruhe einkehrt bei den beiden Streithähnen Dieter Bohlen* (67) und Thomas Gottschalk (70) wird enttäuscht sein, alle anderen können sich freuen - der kindische Kleinkrieg geht in die nächste Runde. Ein Ende scheint vorerst nicht in Sicht, denn Dieter Bohlen legt immer wieder einen nach. Extratipp.com* berichtet.

DSDS: Bohlen gegen Gottschalk

Öffentlich beginnt die Fehde als der ehemalige „Wetten dass..?“ - Moderator nach Bekanntgabe des RTL-Rausschmisses von Bohlen gegen diesen austeilt. Während ihrer gemeinsamen Zeit beim „Supertalent*“ sei Dieter durch seine Egozentrik aufgefallen - „von Zuspiel hat er noch nichts gehört*“, so Gottschalk. Und dann wird ausgerechnet Thomas Gottschalk als Ersatz für Dieter Bohlen in den DSDS-Liveshows engagiert - ein Schlag ins Gesicht für den Poptitan aus Tötensen!

Im DSDS-Halbfinale stichelt Gottschalk auch noch, es gäbe „ein Leben nach Camp David*“ und bezeichnet sich selbst als Titan. Es folgt ein Diss gegen seine Frisur: „er trägt Haarteile von seiner Oma*“ und prompt dessen Retourkutsche im Finale: Dieter sei Geschichte, Gottschalk selbst Legende. Natürlich kann Bohlen so einen Affront nicht auf sich sitzen lassen, lässt seinem Frust freien Lauf und bezeichnet seinen Rivalen als „Egomanen.“

Wir sind nun auch bei Telegram: Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren* und unsere besten Geschichten als Erster lesen.

Dieter Bohlen schießt erneut gegen Thomas Gottschalk

Dieter Bohlen: Gottschalk habe Lügen über ihn erzählt

Und Bohlen hört nicht auf, gegen Gottschalk auszuteilen. Unter dem Post einer Followerin, die ihn bei Instagram darauf hinweist, seine Kommentare würden „gekränkt und beleidigt“ klingen, rechtfertigt sich Bohlen: „nö aber der erzählt seit Jahren Lügen über mich wenn ich erzählen würde was ich von ihm wüsste, kann der einpacken...“

Um was für Lügen es sich dabei handelt, lässt er natürlich offen. Man darf gespannt sein, ob Thomas Gottschalk hierauf auch wieder reagieren wird. Der ehemalige „Modern Talking“ - Sänger scheint jedenfalls so schnell nicht locker lassen zu wollen. Über eines kann er sich schon mal freuen: das DSDS-Finale mit Gottschalk erwies sich als absoluter Quotenflop*.

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare