Douglas: Wäre besser im Gefängnis geblieben

+
Cameron Douglas.

New York - Cameron Douglas, Sohn von Oscar-Gewinner Michael Douglas, hat am Dienstag vor Gericht ausgesagt, es wäre besser gewesen, wenn er nach seiner Anklage wegen Drogenhandels vor zwei Jahren nicht gegen Kaution freigekommen wäre.

Er habe erst bei seiner Rückkehr ins Gefängnis erfahren, dass Heroinabhängige dort mit Methadon behandelt würden. Er sei bereits seit fünf Jahren heroinabhängig gewesen, als er auf Kaution freigelassen wurde und bei seiner Mutter in New York einzog. Douglas sagte in New York bei der Verhandlung gegen seinen mutmaßlichen Drogenlieferanten aus. Nach seinem Schuldeingeständnis und dem Versprechen zur Kooperation wurde Douglas zu einer Haftstrafe von fünf Jahren verurteilt.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare