"Dirty Grandpa": Klamaukige Komödie mit De Niro und Efron

Dick Kelly (Robert De Niro) feiert mit seinem Enkel Jason (Zac Efron) in der Partystadt Daytona seine neue Freiheit. Foto: Constantin Film

Berlin (dpa) - Dick (Robert De Niro) hat gerade seine Frau beerdigt. Seine neue Freiheit möchte er gebührend feiern - und überredet seinen Enkel Jason (Zac Efron), mit ihm nach Florida zu fahren. Die beiden landen in der Partyhochburg Daytona zwischen partywütigen College-Kids.

Wettsaufen, Drogeneskapaden und auf die Stirn gekritzelte Penisse gehören dabei noch zu den harmlosesten Ausrutschern des ungleichen Duos. "Dirty Grandpa" entwickelt sich schnell zu einem klamaukigen Chaos voller zotiger Sprüche.

(Dirty Grandpa, USA 2015, 102 Min., FSK ab 12, von Dan Mazer, mit Zac Efron, Robert De Niro, Julianne Hough)

Webseite zum Film

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare