Geheimnis gelüftet

Um diesen Promi geht's im Welthit "You're So Vain"

+
Sängerin Carly Simon (70) bringt in diesem Monat in den USA ihre Memoiren „Boys in the Trees“ heraus.

Los Angeles - "Du bist so eitel, du glaubst sicher, dieses Lied handelt von dir", sang Carly Simon in ihrem Welthit „You're So Vain“. Nach mehr als 40 Jahren hat die US-Sängerin jetzt verraten, um wen es tatsächlich geht.

Seit Jahrzehnten rätselten Fans, welcher „eitle“ Mann aus dem Welthit aus dem Jahr 1972 gemeint sein könnte. Die zweite Strophe ihres berühmten Liedes beziehe sich auf ihren Ex-Freund, den Schauspieler Warren Beatty, sagte Simon jetzt dem US-Magazin „People“. Beatty würde allerdings glauben, das ganze Lied drehe sich um ihm, meint Simon.

In dem am Mittwoch veröffentlichten Interview stellte sie klar, dass die anderen Strophen zwei weiteren Männern gewidmet seien, deren Namen sie aber nicht verraten würde. Zu den möglichen Kandidaten zählten neben Beatty auch Mick Jagger, Cat Stevens und Simons Ex-Mann James Taylor.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.