Kampf um die Grillen

Ralf Dümmel und Nico Rosberg streiten um Pasta aus Grillenmehl

Fotomontage: Gründerin Lara Schuhwerk und die beiden Investoren Ralf Dümmel und Nico Rosberg bei der „Höhle der Löwen“
+
Gründerin Lara Schuhwerk kann ihr Glück kaum fassen, Ralf Dümmel und Nico Rosberg bieten sich einen erbitterten Kampf um ihre Grillenpasta (Fotomontage)

VOX: Es ist endlich wieder so weit, in der „Höhle der Löwen“ wird seit dem 22. März wieder um die innovativsten Ideen gestritten. Das Duell zum Auftakt liefern sich Ralf Dümmel und Nico Rosberg.

Köln - Auch in der neunten Staffel von „Die Höhle der Löwen*“ wird wieder gekämpft wie, nun ja wie die Löwen. Schon in der ersten Folge schafft es ein Produkt, zwei der Investoren (hier geht’s zur Übersicht über die neue Jury*) derartig zu begeistern, dass sie sich einen erbitterten Kampf um die Gunst der Gründerin liefern. Extratipp.com* berichtet.

Gründerin Lara Schuhwerk präsentiert in der „Höhle der Löwen“ ihre Pasta aus Grillenmehl

Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren* und unsere besten DHDL-Geschichten als Erster lesen.

Das Objekt ihrer Begierde? „Beneto Foods“ bietet Pasta aus Grillenmehl an. Die proteinreichen Nudeln gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen, darunter Tomate und Schokolade/Zimt. Gründerin Lara Schuhwerk (28) aus Siegen möchte ein Investment in Höhe von 80.000 Euro und bietet dafür 15 Prozent ihrer Unternehmensanteile an.

DHDL: harter Kampf um das Grillenmehl

Dagmar Wöhrl (66), Georg Kofler (63) und Carsten Maschmeyer (61) entscheiden sich gegen die umweltfreundlichen Proteinnudeln, aber Ralf Dümmel (54, lest hier mit welcher Moderatorin er zusammen ist*) und Nico Rosberg (35) sind hellauf begeistert und wollen beide als Investoren ins Grillenpastageschäft einsteigen. Doch für wen wird Lara Schuhwerk sich entscheiden?

Nico Rosberg fährt im Kampf um die Nudel harte Geschütze auf - anstatt seine eigenen Vorteile als Investor zu betonen, greift der ehemalige Formel-1-Weltmeister Ralf Dümmel an. Da dieser bereits sehr viele Projekte am Laufen habe, würde der persönliche Draht anders ausfallen. „Das ist nicht ganz fair“, findet Ralf Dümmel. „Du kannst ja über dich reden, wie du dich kümmerst [...] Ich sitze mit ihr am Tisch, ich bin da.“

DHDL: Nico Rosberg greift zu unfairen Mitteln

Doch Nico Rosberg legt noch einen nach: in Sachen Food habe Dümmel bisher nur recht mäßigen Erfolg gehabt. Er selbst habe ein genauso gutes, wenn nicht sogar größeres Netzwerk. Doch Ralf Dümmel lässt sich nicht provozieren, gibt nur zu bedenken, dass Nico sich später an seinen Worten wird messen lassen müssen.

Als diesem dann die Argumente ausgehen, unterbietet er sein eigenes Angebot: statt der zugesagten 15 % Unternehmensanteile möchte er nur noch 7,5 % - nur wenn er seine Versprechen zu halten vermag, soll die Beteiligung wieder erhöht werden. Doch die Rechnung hat der 35-Jährige ohne Ralf Dümmel gemacht, denn der zieht prompt nach - mit einem noch besseren Angebot!

Gründerin Lara Schuhwerk kann kaum glauben, wie ihr geschieht und auch Carsten Maschmeyer freut sich: „Das hatten wir noch nie!“

Am Ende bekommt Nico Rosberg den Zuschlag für die Pasta aus Grillenmehl. Aber keine Sorge - bald dümmelt es auch wieder! Hier geht es zu allen Sendeterminen der aktuellen Staffel*.

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare