Filmschauspielerin

Diane Kruger netflixt "wie alle anderen auch"

+
Schauspielerin Diane Kruger schaut gerne Netflix. Foto: Jens Kalaene

Der Streaming-Dienst Netflix ist enorm beliebt. Auch Schauspielerin Diane Kruger kann sich ihm nicht entziehen. Ins Kino locken sie aber nur noch ganz bestimmte Filme.

München (dpa) - Diane Kruger (43) geht selbst kaum noch ins Kino. "Ich versuche es zumindest, bestimmte Filme muss man einfach im Kino sehen", sagte die Filmschauspielerin ("Aus dem Nichts") der "Süddeutschen Zeitung".

"Ansonsten hänge ich aber vor Netflix und betreibe Binge-Watching wie alle anderen auch." In Sachen Arbeit würde sie sich über mehr Angebote aus der deutschen Heimat freuen: "Merkwürdigerweise kommt aus Deutschland immer noch am wenigsten. Seit "Aus dem Nichts" hatte ich vielleicht zwei, drei Angebote von hier. Die haben mich dann aber nicht so begeistert, dass ich zugesagt hätte. Dabei würde ich mich freuen, wenn mehr aus Deutschland käme."

Mit Fatih Akin arbeite sie aber trotzdem bald wieder. Das Marlene-Dietrich-Projekt mit ihm reife: "Ja, dieses Projekt ist in der Entwicklung, wir arbeiten am Drehbuch und wollen das auf jeden Fall machen. Details möchte ich aber noch nicht verraten."

Kruger, die aus der Nähe von Hildesheim stammt, zog mit 15 als Model nach Paris. Ihren internationalen Durchbruch als Schauspielerin hatte sie 2004 mit dem Film "Troja".

SZ-Interview

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare