Diane von Fürstenberg findet Botox grauenhaft

+
Designerin Diane von Fürstenberg (65)

Berlin - Modeschöpferin Diane von Fürstenberg (65) würde an sich nie kosmetische Eingriffe vornehmen lassen. Sie steht zu ihrem Alter.

"Wenn ich in die Gesichter von operierten, gelifteten oder gebotoxten Frauen schaue, erfüllt es mich mit Angst und Bangen. Meine Falten wegzubügeln wäre für mich gleichbedeutend wie meine Vergangenheit auszulöschen“, sagte die 65-Jährige der Tageszeitung „Die Welt“ (Samstagausgabe).

Umfrage: Die natürlichsten Frauen der Welt

Umfrage: Die natürlichsten Frauen der Welt

Alter sollte nach Meinung der gebürtigen Belgierin keine Belastung, sondern eine Bereicherung sein. „Klar, die Haut wird schlaffer, aber was soll's. Man muss das Beste daraus machen.“ Irgendwann sei die Persönlichkeit wichtig, nicht Jugend oder Schönheit.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare