Sängerin flippt aus

Maite Kelly: Heul-Video aus Auto lässt Facebook-User zweifeln

+
Maite Kelly zeigt sich hyperemotional.

Köln - Sie weint, schlägt die Hände vor das Gesicht, ist außer sich - Maite Kelly hat auf ihrer Facebook-Seite ein emotionales Video gepostet.

Die Erklärung für den Gefühlsausbruch ist simpel: Die Sängerin hat während der Autofahrt zum ersten Mal ihr neues Lied "Sieben Leben für dich" im Radio gehört. Und weil sie Familie und Fans daran teilhaben lassen wollte, zückte sie sofort die Handykamera, filmte sich selbst und verbreitete den Clip auf Facebook.

Das Filmchen ruft allerdings auch Zweifler auf den Plan: Denn wer hat denn schon die Kamera griffbereit, wenn er spontan zu weinen beginnt? Dem entgegnet Maite auf Facebook: Eine Freundin habe das Handy zur Hand gehabt und ihr sofort gereicht. Ach so.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.