Umstyling

Katzenberger versetzt ihre Fans mit neuer Frisur in Aufruhr

+
So kennen wir Daniela Katzenberger bisher.

Freudenstadt/Bonn - Fernsehstar Daniela Katzenberger sorgt derzeit für Aufruhr im Netz. Diesmal geht es um eine neue Frisur. Was hat die Katze mit ihrer blonden Mähne gemacht?

Auf Instagram postete Daniela Katzenberger kürzlich Selfies mit einer neuen Frisur und schrieb: "Bei der Arbeit für meinen neuen Kalender." Auf den Fotos sind die Haare zurückgesteckt, nur einzelne blonde Locken fallen ihr locker ins Gesicht. Die Farbe ist nach wie vor hellblond, doch die Frisur wirkt auf den ersten Blick wie ein Kurzhaarschnitt. Doch keine Panik, liebe Katzenberger-Anhänger: Die Haare sind ganz offenbar (noch) nicht abgeschnitten.

Bei der Arbeit für meinen neuen Kalender Habt einen schönen Tag

Ein von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) gepostetes Foto am

Die Fans reagieren auf den ungewöhnlichen Look unterschiedlich. Manche finden die neue Frisur top: "Kurz wäre viiiiel besser", schreibt zum Beispiel ein Katzen-Fan. Ein anderer kommentiert: "Wie toll dir die Haare so stehen", und ein dritter Fan findet: "Kurze Haare stehen dir vielllllllll besser." Auch mit Pamela Anderson und Marilyn Monroe wird die 29-Jährige verglichen. 

Andere sind dagegen eher weniger begeistert von den Fotos. "Da siehst du viel älter aus", kommentiert einer. "Hässlich wie die Nacht", findet ein anderer und ein weiterer Fan schließt sich an: "Ich finde auch, dass du mit dieser Frisur älter aussiehst. Sorry, würde dich auf diesen Bildern Anfang 40 schätzen."

Aber die Katze weiß natürlich, wie man mit solcher Kritik umgeht: "Wer ist denn mit 40 alt?", fragt die Blondine keck, die demnächst ihren 30. Geburtstag feiert. 

Ob Daniela Katzenberger wirklich bald kurze Haare trägt, wird sich noch herausstellen. 

Silvia Kluck

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.