Mehr als nur ein Markenzeichen

Cro: "Pandamaske ist mein Schutzschild"

+
Cro

Stuttgart - Die Pandamaske ist für den Stuttgarter Rapper Cro längst zum Markenzeichen geworden - aber nicht nur das.

Sie sei sein Schutzschild, sagte der 24-Jährige dem Magazin „Neon“. „Wegen der Maske bin ich noch immer, wie ich bin. Hätte ich die Maske nicht, könnte das meinem Charakter nicht guttun“, glaubt er. „Wenn ich in Clubs erkannt würde, wäre ich zu Frauen vielleicht ganz anders, ich wäre oberflächlicher und abweisender - weil ich denken würde, dass sie mich nur deswegen ansprechen.“ Insofern halte ihn die Verkleidung auf dem Boden.

Bei Kritik unterscheidet der Rapper zwei Arten: "Die eine ist so: 'Meine Oma raopt vil beser als du', alles grammatikalisch falsch und voller Fehler. Da denk ich: Wer mir so etwas schreibt, ist einfach ein Dummkopf. Dann gibt's die Art von Kritik, die mit Argumenten kommt: Das wäre kein Rap mehr, was ich mache, nur noch Pop, ich würde das alles nur wegen des Geldes machen. Und alles korrekt geschrieben. Dann tut's weh."

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare