Country-Musiker Jimmy Dean gestorben

+
Jimmy Dean ist gestorben.

Richmond/USA - Der Country-Musiker Jimmy Dean ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Er wurde in den 50er und 60 er Jahren mit dem Titel "Big Bad John" berühmt und ist Grammy-Preisträger.

Der US-Country-Musiker und Unternehmer Jimmy Dean ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Er starb am Sonntag in seinem Haus in Virginia, wie seine Frau Donna Meade mitteilte. Der als Sohn eines armen Farmers geborene Dean hatte in den 50er und 60er Jahren Erfolge mit einer eigenen Fernsehshow und landete 1961 einen Hit mit dem Titel “Big Bad John“, für den er mit einem Grammy ausgezeichnet wurde. 1969 stieg er erfolgreich ins Wurstgeschäft ein. Sein Vermögen wurde Anfang der 90er Jahre auf 75 Millionen Dollar geschätzt.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare