Clint Eastwood ist Kommandeur der Ehrenlegion

+
Clint Eastwood

Paris - Früher starke Sprüche, heute einfühlsame Filme: Clint Eastwood, Schauspieler („Dirty Harry“) und Regisseur („Million Dollar Baby“), wurde zum Kommandeur der französischen Ehrenlegion ernannt.

Staatspräsident Nicolas Sarkozy verlieh dem 79-jährigen US-Bürger am Freitag in Paris diesen Ehrentitel. Begründet wurde die Auszeichnung damit, dass Eastwood mit seiner langjährigen Arbeit Menschen rund um den Erdball begeistert habe.

Der Schauspieler wurde bereits vor zwei Jahren vom damaligen französischen Präsidenten Jacques Chirac zum Ritter der Ehrenlegion geschlagen. Mit der Zeremonie vom Freitag stieg er nun zur dritten der fünf Rangstufen innerhalb des Verdienstordens auf. Eastwood bedankte sich in englischer Sprache für diese “wunderbare Ehre“, die ihm große Freude bereite.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare