Christina Aguilera mag ihre Kurven

+
Christina Aguilera fühlt sich nicht zu dick.

New York - Gehässiger Spott kann ihr nichts anhaben: US-Sängerin Christina Aguilera lässt sich von Bemerkungen über ihre Figur nicht aus der Ruhe bringen.

“Ich habe in diesem Geschäft schon das ganze Programm mitgemacht. Ich war zu dünn. Ich war dicker. Ich wurde für beide Seiten der Skala kritisiert. Das blende ich automatisch aus. Ich liebe meinen Körper. Mein Freund liebt meinen Körper. Mein Sohn ist gesund und glücklich, das ist alles, was wirklich wichtig ist“, sagte Aguilera dem US-Magazin “Marie-Claire“ (Februar-Ausgabe). Die Sängerin hat einen knapp vierjährigen Sohn Max aus ihrer Ehe mit Jordan Bratman (34). Derzeit ist sie mit dem Produktionsassistenten Matt Rutler zusammen, den sie bei den Dreharbeiten zu ihrem Film “Burlesque“ kennengelernt hat.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare