So sind Sheens Pläne für die Rente

+
Charlie Sheen spielte 1989 in "Die Indianer von Cleveland" einen Baseballspieler. Am 8. Juli durfte er den ersten Pitch bei der Begegnung San Diego Padres gegen Cincinnati Reds werfen.

Berlin - Schauspieler Charlie Sheen hat konkrete Pläne für sein Rentnerdasein. Der 46-Jährige will nach dem Ende seiner neuen Serie in den Ruhestand gehen.

“Ich möchte tanzen lernen. Und malen. Und eine Fremdsprache lernen“, sagte der 46-Jährige dem “Berliner Kurier“ (Mittwochausgabe). Er wolle sich selbst herausfordern, wenn niemand zusehe. Sheen hatte angekündigt, nach dem Ende der Serie “Anger Management“ in den Ruhestand zu treten. In der Sitcom, die seit Ende Juni in den USA zu sehen ist, spielt Sheen den Psychotherapeuten Dr. Charlie Goodson.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare