„Nur Slip und Schuhe“

Was da wohl die Passanten dachten? Cathy Lugner zeigt sich für Foto oben ohne mitten in Berlin

+
Cathy Lugner.

Ziemlich freizügig zeigt sich Cathy Lugner auf einem Foto bei Instagram. Außer Slip und Schuhen lässt sie alle Hüllen fallen.

Berlin - Cathy Lugner gewährt ihren Fans bei Instagram gerne tiefe Einblicke. Immer wieder postet sie Fotos in knapper Bekleidung oder Dessous. In ihrem neuesten Post hat sie sogar fast alle Hüllen fallen gelassen. „Wearing only a slip and shoes“, kommentiert sie dazu und wünscht ihren Fans einen Guten Morgen. Tatsächlich steht sie nur mit Slip und Schuhen bekleidet auf einem Balkon mit Blick auf Berlin. Was da wohl die Passanten dachten, die das von unten durchaus mitbekommen haben könnten?

Cathy Lugner: Die Reaktionen der Fans auf das freizügige Foto

Die Fans reagieren begeistert auf das freizügige Bild. „Sehr hübsche Frau und sehr tolles Bild“ kommentiert ein Nutzer. „Hübsch und in Germany. Cool“, freut sich ein anderer über das Foto von Cathy Lugner.

Ein Nutzer richtet sein Auge offenbar vor allem auf ein Detail. „Pass auf, dass du nicht mit den High Heels im Gitter hängen bleibst“, schreibt er.

Cathy Lugner: So wurde sie bekannt

Bekannt wurde Cathy Lugner durch ihre Beziehung mit dem über 50 Jahre älteren Bauunternehmer Richard „Mörtel“ Lugner. Ihre Bekanntheit nutze sie anschließend unter anderem für Fotoshootings beim „Playboy“ und für einen Einzug bei „Promi Big Brother“.

In ihrer Beziehung mit Richard „Mörtel“ Lugner bekam Cathy Lugner von ihm den Spitznamen „Spatzi“ verpasst.

Cathy Lugner: Sie präsentiert sich gerne freizügig

Auch für andere freizügige Bilder erntete Cathy Lugner schon viel Zuspruch und Bewunderung von ihren Fans. 

In einer RTL2-Sendung ging sie sogar noch einen Schritt weiter. Bei „Naked attraction“ zeigte sie sich kürzlich komplett nackt

Cathy Lugner scheint die Aufmerksamkeit, die sie durch ihre (fast) hüllenlosen Auftritte bekommt, sichtlich zu genießen. So wohl auch bei einem Tankstellen-Shooting.

Cathy Lugner hat einen neuen Freund. Er heißt Maurice - und schauen Sie doch mal, wie er aussieht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare