Viele Anzeichen sprechen dafür

Brangelina-Hochzeit an diesem Wochenende?

+
Angelina Jolie und Brad Pitt

Chateau Miraval - Das "Brangelina"-Fieber steigt an diesem Wochenende: Geben sich Angelina Jolie und Brad Pitt endlich das von vielen Fans in aller Welt erwartete Jawort?

Spekulationen über eine Hochzeit am Samstag oder Sonntag kreisen um die Goldene Hochzeit von Pitts Eltern Jane und Bill, die auf Chateau Miraval in Aix-en-Provence gefeiert werden soll. Dass auch der Sohn und Jolie, die sechs Kinder zusammen haben, bei dieser Gelegenheit heiraten könnten, wird an drei Indizien festgemacht:

Zum einen habe Pitt persönlich die Vorbereitungen für das Fest zum 50. Hochzeitstag seiner Eltern geleitet, zum anderen sei Juwelier Robert Procop bereits in Chateau Miraval eingetroffen, der den Verlobungsring der beiden kreiiert hatte. Pitt und Jolie hatten im April ihre Verlobung bekanntgegeben. Und drittens: Es wird erwartet, dass Pitts Freund George Clooney von seinem Anwesen in Italien einfliegt.

dapd

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare