Bill Kaulitz kracht in Leitplanke

+
Bill Kaulitz hatte Glück: Bei einem autounfall ist ihm nichts passiert.

München - Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz hatte Glück: Er krachte mit seinem Auto auf der Autobahn in die Leitplanke und überstand den Unfall unbeschadet. Die Band ist wie geplant auf Tour.

Es grenzt an ein Wunder, dass Bill Kaulitz (20) nichts passiert ist. In der vergangenen Woche fuhr er mit seinem neuen Audi Q7 nach Berlin zur Verleihung des MTV-Music-Awards.

Unterwegs geriet sein Wagen nach Medienberichten auf der A24 bei Rastow (Mecklenburg-Vorpommern) ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Vermutlich musste der Tokio-Hotel-Sänger einem anderen Fahrzeug ausweichen.

Derzeit befindet sich die Band um Kaulitz in Mexiko.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare