Alljährliches Fotoshooting

Bilder: Niederländische Royals beim Skiurlaub in Lech

+
Prinzessin Alexia, König Willem-Alexander, Prinzessin Catharina-Amalia, Königin Maxima und Prinzessin Ariane posieren für ein Familienfoto.

Lech - Die niederländische Königsfamilie hat mit einem traditionellen Fototermin ihren Winterurlaub in Lech am Arlberg eingeläutet. Hier gibt es die schönsten Bilder der Royals.

Verfolgen Sie die royale Reise von Willem-Alexander und Máxima in unserem News-Blog.

Vergnügt präsentierte sich das Königspaar Willem-Alexander (48) und Maxima (44) mit seinen drei Töchtern und Prinzessin Beatrix (78), der Ex-Königin, am Montag im Schnee. Die Oranjes verbringen seit 1959 ihre Winterurlaube in dem österreichischen Skiort.

Vor rund 50 Fotografen und Schaulustigen fuhren die Prinzessinnen Catarina-Amalia (11), Alexia (10) und Ariane (8) gekonnt den Hang auf ihren Skiern herab. Beatrix schnallt sich im Urlaub ebenfalls noch Skier an, allerdings nicht vor den vielen Fotografen.

Das Königshaus lädt jedes Jahr Medienvertreter zu dem Termin. Im Gegenzug erwartet die Familie, dass ihre Privatsphäre während des restlichen Urlaubs respektiert wird.

Prinz Friso, der Bruder von König Willem-Alexander, verunglückte 2012 in Lech bei einem Lawinenunfall. Er starb im August 2013 im Alter von 44 Jahren in einer Londoner Spezialklinik, ohne jemals wieder das Bewusstsein erlangt zu haben.

Bilder: Niederländische Royals beim Skiurlaub in Lech

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.