Ja in New York

"Big Bang Theory"-Star Jim Parsons heiratet seinen Freund

+
Jim Parsons hat Ja gesagt. 

New York - In der Sitcom "Big Bang Theory" gilt er zunächst als beziehungsresistent, im wahren Leben hat er seine große Liebe schon lange gefunden: Der Sheldon-Darsteller Jim Parsons hat jetzt geheiratet.

- Jim Parsons, bekannt aus der Comedy "The Big Bang Theory", hat seinen langjährigen Partner geheiratet. Das bestätigte sein Sprecher am Sonntag mehreren US-Medien. Die Trauung fand demnach am Samstag in New York statt.

Der 44-jährige US-Schauspieler ("Hidden Figures") und der Grafikdesigner Todd Spiewak sind bereits seit 14 Jahren ein Paar. 2014 war eine Hochzeit für Parsons noch kein Thema. "Ich bin noch nicht begeistert genug dafür."

Der TV-Star, der laut dem Wirtschaftsmagazin "Forbes" der derzeit bestbezahlte Serienschauspieler in den USA sein soll, spielt seit zehn Jahren in der Sitcom den hochbegabten Physiker Sheldon Cooper. Fans hoffen seit langem, dass Cooper und seine Freundin Amy vor den Traualtar treten. Die zehnte Staffel wurde in den USA bereits beendet und wird in Deutschland von ProSieben ausgestrahlt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.