Ben Affleck nimmt Preis für humanitäres Engagement entgegen

+
Ben Affleck engagiert sich in der Krisenregion Ost-Kongo. Foto: Facundo Arrizabalaga/Archiv

Los Angeles - Hollywoodstar Ben Affleck ist in Los Angeles für sein humanitäres Engagement ausgezeichnet worden.

Bei den People's Choice Awards nahm der 42-Jährige am Mittwochabend den Preis entgegen, mit dem er für seinen Einsatz in der Krisenregion Ost-Kongo geehrt wird. „Ich habe gemerkt, dass ein nur für mich selbst gelebtes Leben kein allzu erfülltes Leben ist“, sagte Affleck laut „People.com“ auf der Bühne. „Es gibt keine Garantie dafür, dass du erfolgreich bist, wenn du dir vorgenommen hast, die Welt zu ändern.“ Es sei aber absolut sicher, dass man sich selbst dabei verändere - das habe er selbst erlebt. Affleck hatte vor mehreren Jahren die Eastern Congo Initiative gegründet.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare