Gepflegte Haut

Beauty-Öle im Badezimmer-Schrank aufbewahren

+
Öle am besten im Badezimmerschrank aufbewahren. Foto: Christin Klose

Nach dem Duschen und Baden verlangt die Haut nach Pflege. Öle bieten sich dafür besonders gut an. Damit die Freude an den Beauty-Produkten lange währt, kommt es auf die richtige Lagerung an.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Öle zur Hautpflege werden am besten im Schrank des Badezimmers oder anderen trockenen Orten aufbewahrt. "Vermeiden sollte man direkte Sonneneinstrahlung, hohe Temperaturen oder Feuchtigkeit über einen längeren Zeitraum", erklärt Birgit Huber vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt.

Die Haltbarkeit der Produkte ist je nach Rezeptur unterschiedlich. "Beauty-Öle sind wie andere kosmetische Mittel mit einer Angabe zu ihrer Haltbarkeit versehen – entweder mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum oder mit einer Angabe zur Haltbarkeit nach dem Öffnen in Monaten", erläutert Huber. "In aller Regel sind Beauty-Öle aber noch deutlich länger haltbar." Auf die Verwendung verzichten sollte man aber, wenn sich das Aussehen und der Geruch verändern. Das deutet auf alterungsbedingte Qualitätsverluste hin.

In den Produkten kommen laut Huber vor allem nicht trocknende Pflanzenöle wie Mandelöl und vitaminreiche Öle wie das von Avocado oder Keimöl zum Einsatz. Auch ölige pflanzliche Auszüge wie von Johanniskraut und Kamille und ätherische Öle werden verwendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare