Im engen Jeans-Outfit

Annemarie Carpendale sprengt Red-Sendung mit ultratiefem XXL-Dekolleté

+
Moderatorin Annemarie Carpendale (40) sprengt Red-Sendung bei TV-Comeback auf ProSieben mit ultratiefem XXL-Dekolleté.

Moderatorin Annemarie Carpendale (40) sprengt Red-Sendung bei TV-Comeback auf ProSieben mit ultratiefem XXL-Dekolleté.

München - ProSieben-Moderatorin Annemarie Carpendale hat ihr TV-Comeback gegeben: Am Donnerstagabend präsentierte die 40-Jährige Red um 22.35 Uhr.Mit Spannung fieberten die Fans der Rückkehr von Annemarie Carpendale entgegen: 

Die Mutter hatte sich eine Auszeit während der Schwangerschaft genommen. Mit den Hashtags #kugelpause und #byebye posierte Annemarie für das Abschiedsfoto am Set der Sendung „Taff“. Danach mussten die TV-Zuschauer auf die Ehefrau von Wayne Carpendale (41) erstmal verzichten. 

Annemarie Carpendale spricht nach Geburt über Baby

Im Mai brachte Annemarie Carpendale das gemeinsame Kind zur Welt. Im Frühstücksfernsehen auf Sat.1 sprach die junge Mutter nun zum ersten Mal öffentlich über die Geburt, bei der die gebürtige Hannoveranerin auf einen Kaiserschnitt verzichtete. "Jetzt habe ich es erlebt und es war das Schrecklichste und Schönste auf der Welt", so die 40-Jährige im TV. Nachdem sie "Mini C", so nennen Annemarie und Wayne den Nachwuchs in der  Öffentlichkeit, in den Armen hielt, waren alle Schmerzen vergessen.

Wayne und Annemarie Carpendale auf dem Red Carpet. Die beiden sind im Mai Eltern geworden.

Am Abend habe ich gesagt: Ich will noch mal". Im gemeinsamen Urlaub auf Ibiza war "Mini C" schon dabei. Für ein sehr pikantes Bikini-Bild am Pool bekam die Moderatorin damals sogar böse Kommentare. Am Donnerstagabend (9.08.) kehrte Annemarie Carpendale schließlich zurück ins Fernsehen: 

Annemarie Carpendale sprengt Red-Sendung mit ultratiefem XXL-Dekolleté

Bei ProSieben moderierte die ehemalige Grundschullehrerin das Stars-Magazin Red (hier ganze Folgen in der Mediathek). Für die männlichen TV-Zuschauer gab es neben dem TV-Comeback aber einen Grund mehr zur Freude: Annemarie Carpendale präsentierte sich mit ultratiefem XXL-Dekolleté, getreu dem Motto: "Ich bin zurück und immer noch heiß."

Beim TV-Comeback auf ProSieben zeigte sich Annemarie Carpendale mit ultratiefem XXL-Dekolleté.

Auf Instagram, wo Annemarie Carpendale über 530.000 Fans hat, kam der Auftritt bei Red mit ultratiefem XXL-Dekolleté nicht bei allen TV-Zuschauern gut an. "Viel zu viel, das muss nicht sein", kommentierte ein User. Besonders böse kommentiert ein anderer User das TV-Comeback: "Für mich bist du die größte Trashtante im deutschen Fernsehen. Mit Talent hat das was du machst nichts zu tun." Der Großteil der Anhänger findet das Jeans-Outfit mit ultratiefem XXL-Dekolleté nicht nur modisch, sondern vor allem mutig. So kurz nach der Geburt ist die "taff"-Moderatorin wieder in Topform. Das beschert der 40-jährigen Mutter auch viel Lob. 

Mit Kritik in den Sozialen Medien können Annemarie und Ehemann Wayne mittlerweile gut umgehen. Für ihre freizügigen Fotos bei Instagram gab es schon öfters negative Kommentare. Ein scheinbar harmloses Bild von zwei Getränkegläsern hatte bei Annemarie Carpendales Followern auf Instagram eine hitzige Debatte ausgelöst

Matthias Kernstock

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare